Edelweiss

"Die Bioenergie kennt keine Grenzen - Grenzen setzt sich der Mensch selbst." (Viktor Philippi)

Die Vorsilbe “Bio” stammt aus dem Griechischen und steht für alles Lebendige, “Enérgeia” bedeutet „wirkende Kraft”. Nach den Erkenntnissen der Bioenergetik sind alle Lebensvorgänge nur durch Energie möglich. Die Bioenergie bringt das Leben im Menschen wieder in Bewegung.

Sie ist der Ursprung allen Seins und die höchste Energieform unseres Universums. Für mich ist sie die Kraft und Liebe Gottes.

In der Bioenergie ist die Bioinformation enthalten, die positive Information zur Schaffung, Regeneration und zum Schutz allen Lebens. Die vier Urelemente – Feuer, Wasser, Luft und Erde – sind durch sie entstanden. Die Bioenergie ist das fünfte Element. Sie steht jedem Menschen zur Verfügung.

Sie hat keine Grenzen und ist überall und in allem enthalten. Die Bioenergie fließt in jedem Lebewesen und durchdringt jedes kleinste Partikel der Schöpfung: Atome und Moleküle, Wasser und Luft, Steine und Mineralien.

Eines Tages, nachdem wir Wind, Wellen,
Gezeiten und Gravitation gemeistert haben,
werden wir uns die Energien der Liebe nutzbar machen,
und dann, zum zweitem Mal in seiner Geschichte,
wird der Mensch das Feuer entdecken.”

Pierre Teilhard de Chardin
französischer Theologe, Paläontologe und Philosoph, 1881 – 1955